Einführungsseminar in den Jugendgemeinderat

Am Freitag, den 25.09.2015 fand für die 16 neugewählten Jugendgemeinderäte das Seminarwochenende in Ehningen statt. Wir sollten „gemeinsam planen und arbeiten, zusammen kochen und essen und Spaß haben“, jedoch wussten anfangs noch alle nicht so recht, was uns erwarten würde.

Nachdem wir von Heern Rees begrüßt worden sind und unsere Zimmer bezogen hatten, lernten wir die beiden Referenten der Landeszentrale für politische Bildung kennen, die uns unsere bevorstehenden Aufgaben als JGR erklärten und uns die folgenden drei Tage begleiteten.

DSC_0482DSC_0491

Unsere erste Aufgabe bestand darin, unsere Erwartungen und Wünsche an eine Stellwand zu pinnen. Sie wurde über das Wochenende weiter vervollständigt. Neben Kennlern- und Teamgeist-Spielen sollte diese uns helfen, einen ersten Eindruck der Gruppe und der einzelnen Jugendgemeinderäte zu bekommen.

DSC_0524DSC_0512

 

 

 

 

Während der verschiedenen Aufgaben und Arbeiten, die wir über das ganze Wochenende verteilt zu bewältigen hatten, haben wir viel gelernt. Hierzu zählten eine Rhetorikeinheit und eine Einführung in die Kommunalpolitik sowie in die Befugnisse des JGR.

In drei verschiedenen Arbeitsgruppen –Veranstaltungen, Infrastruktur und Soziales- erarbeiteten wir unsere ersten Ideen und Vorschläge. Nach einem gemeinsamen Pizzaessen optimierten wir abends nochmals unsere Präsentationen, um sie dann am letzten Tag des Seminars dem Gemeinderat und unserem Bürgermeister Dr. Joachim Wolf vorstellen zu können. Unsere letzte Aufgabe des erlebnisreichen Wochenendes bestand in der Ämterwahl.

DSC_0507DSC_0550     DSC_0553

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.